Design by
Copyright 2016

 

Gymnastik

An der Körperhaltung des Menschen kann man schon sehr viel ablesen, z.B. ob er sehr viel „Last“ zu tragen hat, ob er oft einseitige Bewegung und Haltungen in Seinem Alltag und Beruf einnehmen muss, oder ob er sich mit hochgezogenen Schultern vor etwas schützen muss etc.

Körperwahrnehmung und Haltungsschulung dienen in erster Linie dazu, den Körper vor Folgeschäden zu bewahren, d.h. alle diese Fehlhaltungen führen zu Verkrampfungen und anderen Symptomen (z.B. Schmerzen) und Krankheitsbildern, denen man aber aktiv entgegenwirken kann!

Zu diesen Folgeschäden von Fehlhaltungen gehören:

  • Kopfschmerzen und Schwindel,
    durch Verkrampfungen im Nackenbereich und Blockaden in der Halswirbelsäule und daraus resultierenden Durchblutungsverschlechterung des Kopfes
  • Schulter-Arm-Syndrom,
    auch durch Verkrampfungen im Nackenbereich und Blockaden in der Halswirbelsäule und durch Ausstrahlung bis ins Schultergelenk und in die Arme
  • Atemprobleme (Kurzatmigkeit),
    durch Fehlhaltungen im Brustkorb und Blockaden und Verkrampfungen im Brustkorb.
  • Rückenschmerzen im Lendenwirbelbereich (unterer Rücken),
    durch Wirbelfehlstellungen und Blockaden sowie daraus resultierender Verkrampfungen der Rückenmuskulatur mit Ausstrahlung bis ins Hüftgelenk und Beine
  • Hüft- und Kniegelenksbeschwerden,
    durch Beckenfehlstellungen, Überbelastung und falscher Belastung kommt es zu einseitigen Belastungen, die zu schmerzhaften degenerativen Abnutzungen führen
  • Einschränkungen in der Beweglichkeit und Dehnfähigkeit
    durch verkürzte Muskeln und Sehnen durch Schonung, der Muskeln
  • Osteoporose (Knochenschwund),
    durch zu wenig Belastung der Knochen (aber auch anderer Faktoren, wie Vit.D3 Mangel, und Kalziummangel etc.)
  • Senkungen von Organen (wie Blase/ Uterus)
    durch zu schwache Bauchdecke(Bauchmuskeln) und zu schwache Beckenboden-muskulatur, die den Organen an ihrem Ort Halt und Stabilität geben sollten
  • Durchblutungsstörungen (z.B. Krampfadern)
    durch zu langes Stehen und Sitzen, wodurch Stauungen im venösen System auftreten, die zu Krampfadern und Hämorrhoiden führen und dann Venenentzündungen und Thrombosen auslösen können, also Ursachen für Embolien, Schlaganfälle und Herzinfarkte

Mit Gymnastik kann man allen aufgeführten Beschwerden deutlich vorbeugen!

[Home] [Biographie] [Behandlungen] [Cranio-Sacral] [Facial Balancing] [Med. Heilhypnose] [Fußreflexzonen] [Akupunktur] [Neuraltherapie] [Sauerstoff-Mehrschritt] [Lomi Lomi Nui] [Klangschalenmassage] [Hot-Stone-Massage] [Medi-Taping] [Gymnastik] [V-Sonic] [CMD] [Veranstaltungen] [Kontakt/Impressum]